Hans-Hermann Pompe

Jahrgang 1955, verheiratet mit Elisabeth, Vater eines erwachsenen Sohnes. evangelischer Pfarrer, in der Gemeinde Wuppertal-Heckinghausen (1983-2000), Leiter der missionarischen Dienste der rheinischen Kirche (2000- 2009), Leiter des EKD-Reformzentrums für Mission in der Region (Dortmund). Vorsitzender von Missionale Köln, Mitglied der EKD-Synode.

Pinéa Fragebogen

Was ich sehr mag:

Zeitungen, Bücherlektüre, klassische Musik genauso wie Jazz oder Gospel, Laufen, gute Witze, Gartenarbeit, neues Denken.

Was ich absolut nicht mag:

Kofferpacken, roher Speck, humorlose oder irrelevante Predigten, Arroganz, Plattheiten.

Besondere Merkmale:

äußerlich: seit dem vierten Lebensjahrzehnt silbergrau

innerlich: fasziniert von Jesus – je länger, je mehr.

Mein größter Wunsch:

Einige Menschen in meinem Leben, die mir wichtig sind, auf die Spur Jesu zu bringen.

Mein Bezug zu Korsika:

Eine wunderschöne Insel, wurde zweimal durch Mitarbeit in Pinéa bestätigt. Die Einladung, in dieser schönen Umgebung mit biblischen Impulsen Urlaub für Leib, Seele und Geist zu machen, ist ein schönes Konzept. Das unterstütze ich gerne.