Luitgardis Parasie

Geboren am 15.08.1954 in Neuwied

Abitur am Gymnasium Walsrode 1972

Studium der Soziologie und Romanistik in Aachen 1972-73, Studium der evangelischen Theologie 1973-1978 in Bethel, Heidelberg, Tübingen, 1. theol. Examen 1978 in Karlsruhe

Vikariat 1978-1980 in Göttingen, 2. theol. Examen 1980 in Hannover

Pastorin in Sudershausen (bei Göttingen) von 1981 bis 1993

Berufsschulpastorin in Göttingen 1994-1995

Zusatzausbildung in systemischer Familientherapie in Hannover und Heidelberg 1994-1996

Seit Juni 2000 Pastorin in Northeim-Langenholtensen

Verheiratet seit 1976 mit dem Theologen, Arzt und Psychotherapeuten Dr. Jost Wetter-Parasie, 3 Kinder (*1980 Nils, *1982 Brita, *1986 Nora)

Hobbys: Lesen, Joggen, Fahrradfahren, Klavierspielen, Langlaufski, shoppen mit meinen Töchtern

Pinéa Fragebogen

Was ich mag:
meinen Mann und meine drei Kinder, meine Arbeit. Spaghetti mit Pesto, Sonne, Licht, blaues Meer, Duft nach Macchia und wilden Kräutern.
Was ich nicht mag:
ständiges Jammern über Lappalien
Besondere Merkmale:
äußerlich: 1,80 groß und Schuhgröße 42 (finde auf Korsika also nie passende Kleidung und Schuhe)
innerlich: fröhlich, zupackend und optimistisch
Mein Bezug zu Korsika: Ich liebe Calvi, Pinéa und Französischsprechen, habe mit meiner (früheren) Gemeinde bereits zwei Familienfreizeiten in Calvi geleitet.