Steffen Weil

Fast 40 Jahre alt, verheiratet mit Renata, 4 Kinder: Lara-Carlotta, Stina-Elisabetha, Linus-Kalle, Lieve-Anderson

Beruf, Berufung und Leidenschaft kommen bei uns zusammen. Wir arbeiten als Gemeindegründer in Potsdam und wollen eine Kirche für Menschen gründen, die mit Kirche nichts anfangen können: mittendrin – Kirche für die Stadt www.mittendrin-potsdam.de

Dazu eröffnen wir hoffentlich in einigen Wochen das Café Zweitwohnsitz www.zweitwohnsitz-potsdam.de

Pinéa Fragebogen

Was ich sehr mag:
Meine Familie, Musik, Sport (schauen), Potsdam, lesen und Kaffee trinken, Menschen treffen, Veränderungen

Was ich absolut nicht mag:
Unpünktlichkeit, Stillstand, Pilze

Besondere Merkmale:
Äußerlich:
ziemlich lang und ziemlich schwer J, blond, blauäugig ... passend zu Potsdam, ein „langer Kerl“
Innerlich: Ich liebe das Evangelium. Meine Frau sagt immer „harte Schale, weicher Kern“ ... dann wird´s schon stimmen.

Mein größter Wunsch:
Gott zu dienen und zu erleben, wie Menschen, die keinerlei Erwartung an Religion, Kirche oder Gott haben, durch die Begegnung mit Jesus verändert werden und sich so unsere Stadt verändert.

Dass unsere Kinder Glaube & Kirche als was positiv herausforderndes inspirierendes erleben.

Um dafür Kraft zu tanken, würde ich gerne mal mit dem Wohnmobil einige schöne Orte besuchen (z.B. Nordkap, Toskana)

Mein Bezug zu Korsika:
Auf dieser Insel haben wir unsere Hochzeitsreise verbracht. 17 Jahre später war ich zum ersten Mal als Referent in Pínea. Wie so häufig: Hier werden Wiederholungstäter produziert. :-)

Warum bin ich Referent in Pínea?
Weil ich angefragt wurde. Es ist mir aber nicht schwer gefallen, „JA“ zu sagen, weil ich leidenschaftlich gerne über das Evangelium spreche. Das wird auch im Oktober Thema sein. Ich freue mich drauf, das in so einem tollen Umfeld zu machen.
Zum anderen freut sich meine Familie, dass ich angefragt wurde...