Prediger und Musiker

Ilse-Dore Seidel-Humburger & Sven Humburger

Landesreferentin im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg, Musikteamcoach Vertriebsleiter, Lobpreisleiter, Esslingen

Ilse-Dore Seidel-Humburger und Sven Humburger (beide Jahrgang 1971) leben in Esslingen am Neckar. Ilse-Dore ist Landesreferentin im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg und nebenberuflich Musikteamcoach. Sven ist als Vertriebsleiter tätig. Gemeinsam enga-gierten sie sich ehrenamtlich im CVJM Esslingen und leiten Lobpreis in Gottesdiensten und auf Tagungen. 

Pinéa Fragebogen

Was ich sehr mag:
Ilse-Dore: Ich mag guten Cappuccino und Flat White, trockenen Rotwein (am besten im Ei-chenfass gereift), Bücher, den Bodensee und noch viel mehr das Meer, Hamburg, Esslingen, weiten Horizont und Wärme, Mangos, Ingwer und frischen Koriander, Schmetterlinge, Ski- und Radfahren, mit meinem Mann reisen und neue Länder entdecken, Fotografie, intensive Gespräche, und natürlich ganz viel Musik. 

Sven: Gemeinsam mit meiner Frau Musik machen, mit meinen Kindern unterwegs sein, gute Gespräche, guten Wein, gutes Essen.

Was ich absolut nicht mag:
Ilse-Dore: Mit dem Auto durch Stuttgart fahren, im Stau stehen, zu lange zu viel Chaos um mich herum, Schweinefleisch, sprudeliges Mineralwasser, lange Warteschlangen, falschen Aktionismus. 

Sven: Unehrliche Menschen, Regenwetter (wird es ja auf Korsika nicht geben), Menschen, die mich zutexten, schlechte Vorträge und Predigten, Besserwisser, Rosenkohl und Sellerie-salat, Computerprobleme, gereizte Chefs

Besondere Merkmale llse-Dore:
Äußerlich: fröhliches Lächeln, Sommersprossen                   
Innerlich: optimistische Einstellung, Klarheit, Weitblick und Pioniergeist 

Besondere Merkmale Sven:
Äußerlich: 1,90 Meter groß und George Clooney-graue Haare                   
Innerlich: komplett ausgeglichen und meistens ruhig

Mein größter Wunsch:
Ilse-Dore: Ich wünsche, dass jeder Mensch seine ganz eigene LebensMelodie erkennt und singen kann. Es gilt, sie im Herzen zu hören. Meist ist sie abwechslungsreich und durch den Schöpfergeist inspiriert.

Sven: Dass noch mehr Menschen erkennen was es bedeutet, eine persönliche Beziehung mit Jesus im Alltag zu führen.

Mein Bezug zu Korsika:
Sven: Meine Schwester war schon dort und mein Kumpel und mein Sohn. Und ich habe von de-nen gehört, dass es da sehr schön sein soll.

Warum sind wir Musiker in Pinéa?
Wir haben schon mehrmals als Lobpreismusiker bei TeamF-Tagungen mitgearbeitet und haben die Anfrage von TeamF gerne angenommen, jetzt auch auf Korsika als Musiker dabei zu sein, Lobpreiszeiten zu gestalten und unseren Beitrag dazu zu leisten, dass Menschen in den Raum der Begegnung mit Gott finden können. Und wir freuen uns diese Insel auch mal endlich kennen zu lernen!

 

 

Auf Korsika am